SuperCountry  Die Geschichte

Supercountry

 

Jim Duncombe

In London geboren, spielte Jim zwischen 1958 und 1963 für die

G.I.’s der American Air Force Bases in England und  Deutschland.

Da waren die Hits von Marty Robbins, Chet Atkins, Don Gibson,

Johnny Cash und die wunderschönen  Duette der Everly Brothers 

 populär. Genau zu dieser Zeit kam auch Elvis, Buddy, Fats, Little

 Richard und der fabelhafte Gene Vincent auf und prägten Jim’s

 Geschmack und den besonderen Sound von  SuperCountry.

1961  ging Jim nach Hamburg und spielte im „Top Ten Club“ mit Tony

 Sheridan.1964 hatte Jim Duncombe mit seiner Band Jimmy & The  Rackets sieben Songs in den europäischen Charts, inklusive einen Nr. 1

Hit in Deutschland. Sie tourten mit The Beatles, The Rolling Stones, The Kinks und The Who. Es folgten einige Jahren auf Tournee durch Europa bis Jim in der Schweiz heiratete. Kurz nach  der Geburt seiner Tochter Myra erfüllte sich seinen Jugendtraum und nahm einen Job als Tontechniker bei einem renommierten Tonstudio in Winterthur an. – Zwei Jahre später gründete er das inzwischen weltbekannte Powerplay Recording Studio, zuerst mit Sitz in Horgen, dann in Maur.

   Doris Ackermann’s erster Produzent.

      Doris Ackermann’s erstes Album, „Just For You“ wurde von Jim produziert und eingespielt. Begeistert von

      seinem Gitarrenspiel , lud Doris Jim ein ihre Band The Gamblers zu leiten. Während einer lokalen TV Show lernte

      Jim die Tänzerin Jacqueline Wüthrich kennen und sie verliebten sich auf Anhieb. Jacqueline hörte, wie Jim und

      seine Tochter Miriam die Duette der Everly Brothers sangen, und sie war begeistert. Kurz darauf besuchte Miriam

      ein Internat und Jim sang die Lieder weiter mit Jaqueline. Der Weg war geebnet für eine neue Band. So entstand  

      SuperCountry und aus Jaqueline Wüthrich wurde Jacky Woodridge.

 

   SuperCountry gehörten zwischen 1989 und 1998 mit ihrer spektakulären Shows und unverkennbarem Sound zu

      den drei top Country Bands der Schweiz. Sie waren zu Gast beim Schweizer TV, in „Country Roads“ und „Traum Paar“.

      1995 Jim & und Jacky nach Nashville aus und 1998 zerbrach die Partnerschaft. Die Band war nicht mehr zu retten.....

      fast zehn Jahre lang.

   Einige Highlights

    Albisguetli International Country Festival (6 mal inkl 2013)
    New Album "Lets Get Dirty" Albisguetli 2009

    Aschaffenburg Country Festival (D)
    Brandenburg Country Night (D)
    Country Christmas (3x) Bahnhof Buffet Basel
    Country Night Kreuzlingen
    Göschgen Revision (8000 personen)
    Schüpfahrt Festival BL
    Leipziger Country Festival (D)
    Nashville Radio “Live Today”
    Oldies Night im Hallenstadion Zürich
    Swiss TV Country Roads”

    Swiss TV “Traumpaar”
    Swiss TV “Sonntags Magazine”
    Thuner Country Fest
    World Tanz Festival (2x) St Jakobs Basel

   SuperCountry's all-time favorites - Ideal für Ihre eigene country parties:

All songs available at major download sites, Festival Favorites on CD at CD Baby, Tower Records, CeDe.ch
© EuroSong Music GmbH · Web Design